Gratinierte Ricotta-Spinat-Ravioli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratinierte Ricotta-Spinat-RavioliDurchschnittliche Bewertung: 3.71521

Gratinierte Ricotta-Spinat-Ravioli

mit Daikon-Kresse

Rezept: Gratinierte Ricotta-Spinat-Ravioli
540
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g frische Ravioli mit Ricotta-Spinat-Füllung
Salz
2 Fleischtomaten
20 g Butter
1 Ei
150 g Schlagsahne
frisch gemahlener Pfeffer
75 g frisch geriebener Parmesan oder Pecorino-Käse
2 Kästchen Daikon-Kresse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ravioli in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen. Ravioli in ein Sieb geben, kurz mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Tomaten abspülen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und die Stängelansätze entfernen. Tomatenhälften in Würfel schneiden. Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Heißluft: etwa 180°C).

2

Ravioli in eine Auflaufform (etwa 20 x 30 cm, mit Olivenöl gefettet) schichten. Dabei jeweils die einzelnen Schichten mit einigen Buttertlöckchen belegen.

3

Ei mit Sahne verschlagen. Die Ravioli damit übergießen. Tomatenwürtel darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Käse bestreuen.

4

Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Die Ravioli 25-30 Minuten backen.

5

In der Zwischenzeit Daikon-Kresse abspülen, trocken tupfen und abschneiden. Ravioli mit Daikon-Kresse bestreut servieren.

Zusätzlicher Tipp

Sie können auch anders gefüllte Ravioli oder Tortellini verwenden.