Gratinierte Spätzle mit Apfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratinierte Spätzle mit ApfelDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Gratinierte Spätzle mit Apfel

Gratinierte Spätzle mit Apfel

Gratinierte Spätzle mit Apfel - Käse trifft Obst – und alle Genießer sind begeistert!

638
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Mehl
7 Eier
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
Salz
2 Schalotten
1 säuerlicher Apfel
100 g Emmentaler
1 TL Butter (5 g)
200 ml Milch (1,5 % Fett)
100 ml Gemüsebrühe
Pfeffer
½ Bund Schnittlauch (10 g)
1 Stück Meerrettich (10 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit 5 Eiern, frisch abgeriebenem Muskat und etwas Salz in einer Schüssel zu einem glatten Teig verarbeiten. So viel Wasser zufügen, bis der Teig schwer reißend von einem Löffel fällt. Teig 30 Minuten quellen lassen.

2

Inzwischen Schalotten schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Käse fein reiben.

3

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Teig mit einem Spätzlehobel hineinhobeln oder vom Brett schaben. 1–2 Minuten ziehen lassen. Die Spätzle sind gar, wenn sie an die Oberfläche kommen.

4

Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne schmelzen und Spätzle darin schwenken. Dann abwechselnd mit Schalotten, Äpfeln und 2/3 des Käses in eine Auflaufform schichten.

5

Milch mit Gemüsebrühe und restlichen Eiern verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch waschen, trockenschütteln, in Röllchen schneiden und untermengen. Mischung über die Spätzle gießen, mit restlichem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) ca. 25 Minuten backen.

6

Inzwischen Meerrettich schälen. Über die gratinierten Spätzle reiben.