Gratinierte Spätzle mit Spinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratinierte Spätzle mit SpinatDurchschnittliche Bewertung: 3.61520

Gratinierte Spätzle mit Spinat

Gratinierte Spätzle mit Spinat
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Weizenmehl
4 Eier
1 gestr. TL Salz
10 EL Wasser
kochendes Salzwasser
200 g geriebener Käse
1 Päckchen (300 g) Blattspinat (TK)
40 g Butter
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken.

2

Eier mit Salz und Wasser verschlagen. Etwas davon in die Vertiefung geben, von der Mitte aus mit Mehl verrühren und nach und nach die übrige Flüssigkeit hinzugießen. Darauf achten, daß keine Klumpen entstehen.

3

Teig so lange mit einem Rührlöffel schlagen, bis er Blasen wirft. Geriebenen Käse unterrühren.

4

Teig entweder durch einen Spatzenseiher oder durch ein groblöchriges Sieb (Gemüsedämpfer) portionsweise in kochendes Salzwasser geben, zum Kochen bringen und gar kochen lassen (die Spätzle sind gar, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen).

5

Spätzle nochmals aufkochen lassen. Die garen Spätzle auf ein Sieb geben, mit kaltem Wasser übergießen, abtropfen lassen.

6

Spinat in der zerlassenen Butter auftauen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 

7

Käse reiben. Spätzle lagenweise mit Spinat und Käse in eine feuerfeste Form schichten, die oberste Schicht sollte aus Käse bestehen.

8

Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

9

Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C (vorgeheizt) 
Heißluft: etwa 160 °C (nicht vorgeheizt) 
Gas: Stufe 3-4 (vorgeheizt)
Backzeit: 20 Minuten