Gratinierte Ziegenkäsepäckchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratinierte ZiegenkäsepäckchenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Gratinierte Ziegenkäsepäckchen

auf Pak-Choi

Rezept: Gratinierte Ziegenkäsepäckchen
420
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Köpfe Pak-Choi (à ca. 500 g)
4 mittelgroße Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
50 g schwarze Oliven
2 Rollen (à 150 g) Ziegenfrischkäse
4 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Grill bzw. Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C). Pak-Choi waschen und putzen. Die Stiele in Streifen und das Grün in grobe Stücke schneiden. Tomaten waschen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln.

2

Öl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Stiele darin ca. 3 Minuten anbraten. Pak-Choi-Grün und Tomaten einrühren, mit Gewürzen abschmecken. Oliven evtl. entsteinen und unterheben.

3

Gemüse in 4 kleine oder 1 große ofenfeste Form füllen. Ziegenfrischkäse in 8 Taler schneiden, mit Pfeffer würzen. Speck längs halbieren und um je 1 Taler wickeln. Auf dem Gemüse verteilen. Unter dem heißen Backofengrill oder im vorgeheizten Backofen 5-7 Minuten gratinieren. Dazu schmeckt Baguette.

Zusätzlicher Tipp

In seiner südostasiatischen Heimat ist Pak-Choi sehr beliebt. Bei uns ist der Kohl noch weitgehend unbekannt. Ganz zu Unrecht, denn durch seinen milden Geschmack ist er sehr vielseitig. Statt Pak-Choi können Sie auch Chinakohl oder Mangold verwenden.