gratinierter Blumenkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
gratinierter BlumenkohlDurchschnittliche Bewertung: 4.31524

gratinierter Blumenkohl

mit Parmesan- und Greyerzer-Sauce

gratinierter Blumenkohl
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 mittelgroßer Blumenkohl in mundgerechte Röschen zerteilt (ein paar junge Blätter beiseite legen)
2 Lorbeerblätter halbiert
2 EL Crème légère
40 g Parmesan fein gerieben
40 g Greyerzer oder Emmentaler, fein gerieben
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Frühlingszwiebeln (weißer und grüner Teil), sehr fein gehackt
1 EL fein geriebener Parmesan zum Bestreuen
Jetzt kaufen!1 Msp Cayennepfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Blumenkohlröschen und ein paar junge Blumenkohlblätter in den Aufsatz eines Dämpftopfes setzen und die Lorbeerstücke dazwischen stecken. Etwas kochend heißes Wasser in den Dämpftopf gießen, den Aufsatz auf den Topf stellen und den Blumenkohl in 12 Minuten bei niedriger Hitze weich dämpfen.

2

Am Ende der Garzeit mit einem Zahnstocher oder einer Bratennadel in die größten Stücke einstechen und die Garprobe machen. Die fertigen Blumenkohlröschen in die Backform umfüllen, mit einem Küchentuch zudecken und warm stellen.

3

75 ml des Kochwassers in einen Topf gießen, die Crème légère zugeben und unter Rühren mit einem Schneebesen einkochen, bis die Sauce leicht eindickt. Dann die beiden Käsesorten in die Sauce geben, dabei mit dem Schneebesen rühren, bis der Käse vollständig geschmolzen ist. Die Käsesauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Nun die Sauce über den Blumenkohl gießen, die Frühlingszwiebeln und den übrigen Parmesan darüber streuen und den Blumenkohl mit etwas Cayennepfeffer bestreuen. Das Gericht unter dem Grill backen, bis der Blumenkohl braun ist und die Sauce Blasen wirft. Vor dem Servieren ein paar Minuten abkühlen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Sie benötigen eine Backform (19x19x5 cm). Den Grill des Ofens auf die höchste Stufe einstellen.