Gratinierter Klippfisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratinierter KlippfischDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Gratinierter Klippfisch

Gratinierter Klippfisch
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Klippfisch , gewässert
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Braten
2 große Zwiebeln , geschält und gehackt
4 EL Weißwein
2 Prise Piri-Piri - Pulver
2 Lorbeerblätter
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Für die Béchamelsauce:
40 g Butter
40 g Mehl
500 ml heiße Milch (1,5 % Fett)
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 kg Kartoffeln , geschält
250 ml Sahne
1 EL Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine Auflaufform (22 x 30 cm) bereitstellen. Den Klippfisch abgießen, in größere Stücke zerteilen, dabei Haut und Gräten entfernen.

Wasser in einem Topf aufkochen, den Fisch hineingeben und etwa 2 Minuten garen . (Ein kleines Stück Fisch probieren: Ist er noch zu salzig, das Wasser erneuern und die Garzeit noch ein wenig verlängern.) Den Fisch abgießen und gut abtropfen lassen.

In einem Topf 4 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin braten, bis sie weich und goldgelb sind. Wein, Piri-Piri-Pulver, Lorbeerblätter sowie etwas Pfeffer hinzufügen und alles etwa 5 Minuten köcheln lassen , damit sich die Aromen verbinden können. Die Lorbeerblätter herausnehmen. Den Klippfisch vorsichtig unter die Zwiebeln mischen. Bei Bedarf nach würzen und zugedeckt beiseitestellen. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf zerlassen. Das Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Die Milch in den Topf gießen und unter Rühren köcheln lassen, bis eine cremige, nicht zu feste Sauce entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln in lange, dünne Streifen schneiden und mit Küchenpapier trocken tupfen. So viel Olivenöl in eine große Pfanne gießen, dass der Boden großzügig bedeckt ist. Die Kartoffel stücke darin portionsweise goldbraun und knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Leicht mit Salz bestreuen.

Die Hälfte der Klippfischmischung in der Auflaufform verteilen, die Hälfte der Kartoffeln darübergeben, gefolgt vom Rest der Klippfischmischung und den übrigen Kartoffeln. Die Béchamelsauce mit einem Spatel gleichmäßig auf der Oberfläche verstreichen.

Die Sahne darühergießen und die Form leicht schwenken, damit sie sich gut verteilt. Das Gratin mit Semmelbröseln bestreuen und in den heißen Ofen schieben. Etwa 15 Minuten überbacken, bis es goldbraun ist. Vor dem Servieren ein wenig abkühlen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Klippfisch muss vor der Verwendung gewässert werden, um überschüssiges Salz zu entfernen. Die Fischstücke zu er st abspülen, dann in einer großen Schüssel vollständig mit kaltem Wasser bedecken. Zugedeckt in den Kühlschrank stellen und das Wasser drei- bis viermal täglich erneuern. Erkundigen Sie sich beim Einkauf, wie lange der Klippfisch eingeweicht werden soll (in der Regel 2- 3 Tage). Zur Sicherheit nach einiger Zeit ein Stück Fisch abbrechen, abspülen und probieren . Das dünne Endstück ist immer etwas salziger. Manche Geschäfte bieten bereits gewässerten Klippfisch an.