Gratinierter Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratinierter LachsDurchschnittliche Bewertung: 41526

Gratinierter Lachs

mit einer Senf-Pfeffer-Kruste

Gratinierter Lachs
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 runde Schreiben Lachse à 180 g mit Haut und Gräten
Salz
Pfeffer
100 g Butter
40 g grüner Pfeffer aus der Dose (grob hacken)
4 EL französischer Senf
1 Eigelb
3 EL trockene Brotkrume
1 dl dünner brauner Kalbsfond
40 g Lauch vom weißen Teil, in 3 cm lange Julienne geschnitten, blanchiert
40 g Karotten , in Julienne geschnitten, blanchiert
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der Butter in einer Form leicht bräunen. Den Lachs auf einer Seite vorsichtig braten. Wenden und die Form bei 180 Grad in den Backofen setzen. Lachs mehrmals mit Butter übergießen. Der Fisch ist fertig, wenn sich die Mittelgräte leicht ablösen lässt. 

2

Lachsscheiben auf Tellern anrichten, Gräte entfernen und Haut abziehen. Die Mischung aus grünem Pfeffer, Senf und Eigelb über den Lachs streichen. 

3

Mit den trockenen Brotkrumen bestreuen und für 30 Sekunden unter den Grill stellen. 

4

Die Lachsscheiben mit dem Kalbsfond umgießen. Das blanchierte Gemüse in der restlichen Butter schwenken und auf den Fischscheiben verteilen.