Gratiniertes Schweinefleisch mit Wirsing Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratiniertes Schweinefleisch mit WirsingDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Gratiniertes Schweinefleisch mit Wirsing

Gratiniertes Schweinefleisch mit Wirsing
40 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Fleisch
600 g Schweinefilet
2 Möhren
1 Zwiebel
400 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
2 Stängel Oregano
500 ml Fleischbrühe
50 g geriebener Käse z. B. Bergkäse
Für das Gemüse
600 g Wirsing
1 Zwiebel
1 EL Butter
150 ml
Muskat frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Filet waschen, trocken tupfen und in ca. 8 Scheiben schneiden. Die Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln schälen. Die Möhren schräg in dicke Scheiben schneiden, die Zwiebeln vierteln und die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl von beiden Seiten kurz und kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen, die Möhren und Zwiebeln ebenfalls kräftig anbraten. Dann das Fleisch, das angebratene Gemüse und die Kartoffelscheiben in eine ofenfeste Form schichten und jede Schicht mit Salz, Pfeffer und abgezupften Oreganoblättchen bestreuen. Die Brühe angießen, so dass alles knapp bedeckt ist. Mit dem Käse und einigen Oreganoblättern bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Rechtzeitig mit Alufolie abdecken.
2
Den Wirsing waschen, die Blätter abtrennen, die harten Blattrippen entfernen und den Wirsing in Streifen schneiden. Die Zwiebel abziehen, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit 1 EL zerlassener Butter glasig schwitzen. Den Wirsing zugeben, kurz mitschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca. 12 Minuten gar schmoren.
3
Zusammen mit dem überbackenen Schweinefleisch angerichtet servieren.