Graupeneintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GraupeneintopfDurchschnittliche Bewertung: 4.41518

Graupeneintopf

Rezept: Graupeneintopf
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
1 Möhre von etwa 100 g
1 große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
300 g Graupe
3 EL Öl
Gemüsebrühe
250 g braune Egerling oder Champignons
1 EL Zitronensaft
1 Bund Petersilie
2 EL Crème fraîche
Salz
weißer Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

D̈ie Möhre schaben, waschen und kleinwürfeln. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und feinhacken. Die Graupen so lange abspülen, bis das ablaufende Wasser klar bleibt. So wird die Stärke entfernt, und die Graupen kleben beim Garen nicht zusammen.

2

2 Esslöffel Öl erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig braten. Die Möhrenwürfel dazugeben und kurz mitbraten. Die Graupen hinzufügen und unter Rühren anschwitzen, bis sie vom Fett umschlossen sind. Die Gemüsebrühe dazugießen. Die Graupen einmal aufkochen und dann zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 25 Minuten garen. 

3

Inzwischen die Huthäute der Pilze abziehen, denn sie enthalten die meisten Schadstoffe. Die Pilze putzen und gegebenenfalls waschen. Die Pilze blättrig schneiden und sofort mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht verfärben.

Die Petersilie waschen, trockentupfen und feinhacken. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Pilze dazugeben und so lange unter Rühren braten, bis die Flüssigkeit, die sich gebildet hat, wieder verdampft ist. 

4

Die Petersilie und die Crème fraîche unterrühren. Das Pilzgemüse mit den gegarten Graupen mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.