Graupensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GraupensuppeDurchschnittliche Bewertung: 41519

Graupensuppe

mit Rindfleisch- und Gemüseeinlage

Rezept: Graupensuppe
2 h. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Suppe
80 g Graupe
600 g Rindfleisch (aus der Schulter)
200 g luftgetrockneter durchwachsener Speck
3 Schalotten
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
1 TL Salz
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
4 Eigelbe
3 TL Kräuteressig
Gemüseeinlage
200 g Gemüse (Möhre, Knollensellerie und Lauch)
2 EL Butter
Salz
frisch gemahlenener Pfeffer
3 EL Gemüsefond
Außerdem
gehackte Kräuter (Kerbel, Petersilie, Schnittlauch und Ysop) zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Graupen mit 500 ml Wasser in einen großen Topf geben und 10 Stunden, am besten über Nacht, einweichen.

2

Das Rindfleisch und den Speck in 2 I heißes Wasser geben. Aufkochen lassen. Die Schalotten schälen. Mit dem Lorbeerblatt, den Gewürznelken und dem Salz zu Fleisch und Speck dazugeben. Alles 1 1/2 Stunden köcheln lassen, dabei ab und zu den Schaum abschöpfen.

3

Sobald das Fleisch und der Speck gar sind, beides aus der Brühe nehmen. Möglicherweise benötigt das Rindfleisch 30 Minuten mehr Garzeit; falls nötig, während des Garens noch etwas Wasser dazugießen.

4

Das Lorbeerblatt, die Gewürznelken und die Schalotten aus der Rinder-Speck-Brühe nehmen. Die Brühe zu den Graupen und dem Einweichwasser gießen. Alles verrühren und zugedeckt etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis die Graupen weich sind.

5

In der Zwischenzeit für die Gemüseeinlage das Gemüse putzen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Gemüsewürfel darin dünsten. Dabei etwas Salz, Pfeffer und den Gemüsefond dazugeben.

6

Das Rindfleisch und den Speck in kleine Würfel schneiden; in die Graupensuppe geben. Die Suppe aufkochen lassen und mit Muskatnuss abschmecken, dann vom Herd nehmen.

7

Die Eigelbe mit dem Kräuteressig schaumig schlagen und diese Mischung unter die Suppe rühren. Die Suppe darf nun nicht mehr kochen. Die gedünsteten Gemüsewürfel kurz vor dem Servieren in die Graupensuppe geben und die Suppe mit den gehackten Kräutern bestreuen.