Graved Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Graved LachsDurchschnittliche Bewertung: 41524

Graved Lachs

mit Honig-Senf-Sauce und Linsensalat

Graved Lachs
1 Std.
Zubereitung
2 d. 1 Std.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für den Lachs
1 kg Lachsfilet (am Stück; mit Haut)
1 EL schwarze Pfefferkörner
1 unbehandelte Orange
3 Bund Dill
80 g Zucker
60 g Salz
Für die Honig-Senf-Sauce
Akazienhonig gibt es hier!4 EL Akazienhonig
4 EL süßer Senf
2 TL Dijonsenf
1 Bund Dill
Für den Linsensalat
250 g Puy-Linsen
2 Schalotten
1 Möhre
100 g Knollensellerie
2 Frühlingszwiebeln
1 kleine Chilischote
Hier kaufen!1 Stück Ingwer (walnussgroß)
1 Knoblauchzehe
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Saft von 1 Orangen
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zwei Tage zuvor den Lachs waschen und trocken tupfen, Gräten, falls nötig, entfernen. Mit der Hautseite nach unten in eine große Auflaufform oder Schale legen.

Die Pfefferkörner im Mörser zerstoßen. Die Orange heiß waschen, trocken reiben, dünn schälen und die Schale in feine Streifen schneiden. Den Dill waschen und trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und grob hacken. Den Zucker und das Salz mischen.

Den Lachs gleichmäßig mit der Zucker-Salz-Mischung bestreuen, dann den Pfeffer und die Orangenschale darauf verteilen. Zum Schluss den Dill fingerdick auf dem Lachs verteilen. Das Lachsfilet mit Frischhaltefolie bedecken und ein schweres Brett direkt darauflegen (gegebenenfalls zusätzlich mit Konservendosen beschweren). Im Kühlschrank mindestens 48 Stunden beizen.

2

Für die Sauce den Honig mit beiden Senfsorten verrühren. Den Dill waschen und trocken schütteln, die Spitzen abzupfen, sehr fein hacken und unterrühren.

Für den Salat die Linsen in kochendem Wasser 20 bis 25 Minuten garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Die Schalotten schälen, die Möhre und den Sellerie putzen und schälen. Das Gemüse in sehr kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Den Ingwer und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

3

In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen. Die Schalotten, die Frühlingszwiebeln und das Gemüse darin bei mittlerer Hitze 3 bis 4 Minuten andünsten. Ingwer, Knoblauch, Chili, Orangensaft und den Essig dazugeben. Die Linsen hinzufügen und unterrühren. Das restliche Olivenöl dazugeben und alles bei schwacher Hitze kurz ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4

Kurz vor dem Servieren den Lachs aus dem Kühlschrank nehmen und die Folie und die Gewürze entfernen. Die obere Schicht vom Lachs abschaben, da die Beize dort meistens einen bitteren und salzigen Geschmack hinterlässt. Nach Belieben den Lachs erneut mit gehacktem Dill bestreuen. Den Lachs schräg von der Haut in Scheiben schneiden. Mit der Honig-Senf-Sauce und dem lauwarmen Linsensalat auf Tellern anrichten.