Graved Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Graved LachsDurchschnittliche Bewertung: 41521

Graved Lachs

mit Erbsenpüree und Rösti

Rezept: Graved Lachs
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Erbsenpüree
1 kg frische Erbsen (ersatzweise 400 g TK-Erbsen)
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Zitronenmelisse
Fleisch- oder Gemüsebrühe
Salz
Zucker
150 g Crème fraîche
1 EL Zitronensaft
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Für die Rösti
750 g festkochende Kartoffeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
2 EL Butter
2 EL Sonnenblumenöl
Außerdem
4 Eier (Größe M)
8 Scheiben Graved Lachs
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Erbsenpüree die Erbsen palen (tiefgekühlte Erbsen auftauen lassen). Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Zitronenmelisse waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Brühe aufkochen, die Erbsen und die Hälfte der Frühlingszwiebeln mit etwas Salz und 1 Prise Zucker dazugeben und etwa 3 Minuten garen.

2

Die Creme fraiche, den Zitronensaft und die gehackte Zitronenmelisse dazugeben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl würzen. Sollte das Püree zu fest sein, noch etwas Brühe dazugeben.

3

Für die Rösti die Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Die Raspel in ein Küchentuch geben und gut ausdrücken. Die ausgedrückten Kartoffelraspel in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

4

Die Eier in kochendem Wasser 6 Minuten wachsweich garen.

5

Die Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen und aus den Kartoffelraspeln portionsweise 8 Rösti braten. Die Eier pellen und halbieren. Je 2 Scheiben Graved Lachs mit etwas Erbsenpüree, 2 Rösti, restlichen Frühlingszwiebeln und den Eierhälften anrichten. Zum Schluss mit etwas Olivenöl beträufeln.