Griechische Zwiebelchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Griechische ZwiebelchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31517

Griechische Zwiebelchen

Griechische Zwiebelchen
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 kg Frühlingszwiebeln
Für die Marinade
300 ml Weißwein
200 ml Fleischbrühe
5 EL Öl
Saft von 1/2 Zitronen
Salz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Gewürzbeutel
3 Stengel Petersilie
3 Zweige frischer Fenchel
1 Zweig frischer Thymian
10 Pfefferkörner
Koriander jetzt bei Amazon kaufen10 Körner Koriander
3 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das Grün abschneiden. Die Zwiebellauchstangen für ein anderes Gericht aufbewahren. Die Zutaten für die Marinade in einem Topf mischen.

2

Alle Gewürze in einen Mullbeutel geben. Mit einem Baumwollfaden zubinden und in die Marinade hängen. 15 Minuten kochen. Die Zwiebeln zugeben, kurz aufkochen und dann noch 2-3 Minuten ziehen lassen.

3

Den Gewürzbeutel entfernen und die Zwiebeln in der Marinade auskühlen lassen. Zum Servieren in eine Schüssel füllen und mit grob gehackter Petersilie bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Mehrere Stunden im voraus oder am Vortag zubereiten. Die marinierten Zwiebelchen eignen sich bestens für ein kaltes Büfett, z.B. für Frikadellen.