Griesnockerlsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GriesnockerlsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Griesnockerlsuppe

Griesnockerlsuppe
20 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Fleischbrühe
500 g Rinderbrust
Suppenknochen
1 Zwiebel
1 Bund Suppengrün
1 Lorbeerblatt
1 EL Wacholderbeere
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Brühpulver
Für die Grießnockerl
40 g weiche Butter
60 g Hartweizengrieß
1 Ei
Salz
Muskat
2 EL Schnittlauchröllchen zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für die Fleischbrühe die Suppenknochen kalt abspülen, mit dem Fleisch in einen großen Topf geben und mit etwa 2 l Wasser zum Kochen bringen. Die Suppe aufkochen lassen, den Schaum jeweils abschöpfen.
2
Die Zwiebel schälen und halbieren, das Suppengrün putzen, waschen und grob zerteilen. Das Gemüse mit dem Lorbeerblatt und den Wacholderbeeren nach ca. 1 Stunde zum Fleisch geben und die Suppe ca. 2 Stunden weiterköcheln lassen. Danach die Suppe mit den Gewürzen abschmecken.
3
Für die Grießnockerl die Butter schaumig rühren und etwas Grieß untermischen. Dann das Ei und nach und nach den restlichen Grieß unterrühren. Mit Salz und Muskat würzen und den Teig ruhen lassen.
4
Inzwischen in einem weiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen.
5
Etwas Teig mit zwei nassen Esslöffeln abstechen und zu Nocken formen, in das leicht kochende Salzwasser einlegen und bei milder Hitze etwa 20 Minuten gar ziehen lassen.
6
Die Nockerl in eine Terrine geben, die Rindssuppe angießen, mit dem Schnitttlauch bestreuen und servieren.