Grießknödel mit Rhabarberkompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grießknödel mit RhabarberkompottDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Grießknödel mit Rhabarberkompott

Rezept: Grießknödel mit Rhabarberkompott
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Grießknödel
500 ml Milch
60 g Zucker
2 EL Vanillezucker
100 g Butter
200 g Grieß
2 Eier
Für den Rhabarber
4 EL Zucker
150 ml Orangensaft
600 g Rhabarber
Für die Brösel
4 EL Butter
50 g Semmelbrösel
2 EL Zucker
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Knödel die Milch mit dem Zucker, Vanillezucker und der Butter aufkochen. Den Grieß unter Rühren zugeben und ca. 5 Minuten ausquellen lassen. Vom Feuer nehmen und die Eier gut unterrühren. Abkühlen lassen und 12 Knödel formen, am besten mit feuchten Händen.

2

In einen Topf mit kochendem Wasser (mit 1 EL Salz und 2 EL Zucker) geben und ca. 8-10 Minuten nur noch simmern lassen. Den Rhabarber waschen, schälen und in Stücke schneiden. Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und mit Orangensaft ablöschen.

3

DEn Rhabarber zugeben und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Dann den Rhabarber mit einem Schaumlöffel herausnehmen und die Sauce dicklich einköcheln lassen. Den Rhabarber wieder zugeben und auf Tellern anrichten.

4

Die Knödel darauf setzen. Für die Brösel die Butter erhitzen, die Brösel und den Zucker zugeben, Zimt untermengen und über die Knödel geben. Sofort servieren.