Grießkroketten mit Zwetschgenröster Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grießkroketten mit ZwetschgenrösterDurchschnittliche Bewertung: 3.71518

Grießkroketten mit Zwetschgenröster

Grießkroketten mit Zwetschgenröster
300
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für die Grießkroketten:
1 l Milch (1,5 % Fett)
80 g Zucker
1 EL geriebene Orangenschale
100 g Hartweizengrieß
6 Scheiben Zwieback
Haselnüsse hier kaufen.4 EL gemahlene Haselnüsse
2 Eier
20 g Margarine
Für das Kompott:
600 g saftige Zwetschgen
50 g Zucker
Jetzt hier kaufen!Zimt
Nelkenpulver
Hier kaufen!2 EL Rum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Milch, den Zucker und die Orangenschale kurz aufkochen.

Anschließend den Grieß einstreuen und bei schwacher Hitze und unter ständigem Rühren in etwa 5 Minuten zu einem dicken Brei kochen.

Falls die Konsistenz nicht dick genug ist, eventuell noch etwas Grieß einrühren.

Den Grießbrei etwas abkühlen lassen und im Anschluß mit nassen Händen zu Rollen von 2 cm Durchmesser formen.

Die Rollen in Alufolie wickeln und für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2

In der Zwischenzeit für das Kompott die Zwetschgen waschen, abtrocknen, halbieren und entsteinen.

Anschließend mit Zucker, Zimt, Nelkenpulver und eventuell dem Rum in einem Topf geben.

Alles unter Rühren bei mittlerer Hitze für 10 Minuten dünsten lassen, bis die Zwetschgen fast zerfallen. Zur Seite stellen und erkalten lassen.

3

Die Zwiebäcke in einen Klarsichtbeutel geben und auf die Arbeitsplatte legen. Mit dem Nudelholz kräftig darüber rollen und die Zwiebäcke zerbröseln.

Zwiebackbrösel mit den gemahlenen Nüssen in einem tiefen Teller mischen.

Die Eier in einem weiteren tiefen Teller verquirlenund die Grießrollen in 4 cm dicke Stücke schneiden.

Die Stücke zuerst im Ei, dann in der Bröselmischung wenden.

4

Die Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kroketten darin rundherum bei mittlerer Hitze in etwa 5 Minuten goldbraun anbraten.

Zum Schluß die Kroketten für 3 Minuten zugedeckt auf der abgeschalteten Kochstelle ziehen lassen.

Die noch heißen Kroketten mit dem Zwetschgen-Kompott servieren.