Grießnocken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GrießnockenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Grießnocken

mit Ananas-Aprikosen-Ragout

Rezept: Grießnocken
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
Für den Teig
40 g Butter
2 TL Zucker
1 TL Salz
2 Eier (Größe M)
200 g Weichweizengrieß
240 g Quark (20 % Fett)
1 EL Butterschmalz
Zimtzucker nach Belieben
Für das Ragout
ca. 600 g Ananasfruchtfleisch (ungeputzt gewogen)
100 g getrocknete Aprikosen
200 ml Aprikosensaft
2 EL Limettensaft
2 Sternanis
2 Msp. Kardamompulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Butter mit dem Zucker, dem Salz und den Eiern mit den Quirlen des Handrührgeräts in einer Schüssel schaumig rühren. Zuerst den Grieß und dann den Quark unterrühren und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Bis zur weiteren Verwendung quellen lassen.

2

Inzwischen für das Ragout die Ananas schälen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Aprikosen jeweils längs halbieren und dann in feine Streifen schneiden.

3

Den Aprikosen -, den Limettensaft und die Gewürze mit den getrockneten Aprikosen in einem Topf aufkochen lassen. Dann die Ananasstücke hinzugeben, nochmals aufkochen lassen und ca. 1 Minute kochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Sternanis herausfischen.

4

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, vom Teig etwa tischtennisballgroße Portionen abstechen und mit 2 Esslöffeln zu Nocken formen. Die Nocken ins heiße Fett gleiten Lassen und von jeder Seite ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

5

Die Grießnocken mit dem Ragout servieren und nach Belieben mit Zimtzucker bestreuen.