Grießpudding mit Beerensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grießpudding mit BeerensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.61530
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Grießpudding mit Beerensauce

Kindersnack für viele

Rezept: Grießpudding mit Beerensauce

Grießpudding mit Beerensauce - Süßes für die Süßen: Bei diesem fruchtigen Pudding langen alle zu!

164
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen (Kinder 1–6 Jahre)
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
Jetzt hier kaufen!1 Msp. Safran
1 l Milch (3,5 % Fett)
3 EL Zucker (ca. 60 g)
1 Prise Salz
150 g Vollkorngrieß
500 g gemischte Beeren (tiefgekühlt oder frisch)
2 EL Honig (ca. 30 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Tasse, 1 Messbecher, 1 Topf, 1 Schneebesen, 1 Gugelhupfform (1,5–2 l Inhalt), 1 Schüssel, 1 Stabmixer, 1 kleine Kelle (oder Saucenkelle)

Zubereitungsschritte

Grießpudding mit Beerensauce: Zubereitungsschritt 1
1

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Safran mit 1 EL warmem Wasser in einer Tasse verrühren und auflösen.

Grießpudding mit Beerensauce: Zubereitungsschritt 2
2

Milch mit Zucker, 1 Prise Salz, Safranwasser, ausgekratzter Vanilleschote und Vanillemark in einem Topf zum Kochen bringen. Grieß einstreuen und unter Rühren mit einem Schneebesen 3–4 Minuten kochen.

Grießpudding mit Beerensauce: Zubereitungsschritt 3
3

Vanilleschote entfernen. Eine Gugelhupfform (1,5–2 l Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. Die Grießmasse einfüllen, mit einem Löffelrücken glattstreichen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Grießpudding mit Beerensauce: Zubereitungsschritt 4
4

Inzwischen die Beerenmischung auftauen lassen. Honig untermischen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Grießpudding auf eine Platte stürzen und mit der Beerensauce servieren.

Zusätzlicher Tipp

Falls vorhanden, benutzen Sie eine Silikonbackform. Daraus lässt sich der Pudding am besten stürzen. Sitzen ältere Kinder (7–9 Jahre) am Tisch, reichen die angegebenen Mengen für 6 Portionen.