Grill-Aubergine mit Mozzarella und Salami Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grill-Aubergine mit Mozzarella und SalamiDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Grill-Aubergine mit Mozzarella und Salami

Grill-Aubergine mit Mozzarella und Salami
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 kleine Auberginen
1 Kugel Mozzarella (125 g)
12 dünne Salamischeibe
2 EL fein geschnittenes Basilikum
1 Frühlingszwiebel
2 EL weißer Balsamessig
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für das geröstete Brot
1 Baguette
4 EL Knoblauchöl
Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Auberginen putzen, waschen und jeweils 4 mal quer einschneiden (nicht durchschneiden). Die Zwischenräume salzen und etwas ziehen lassen.
2
In der Zwischenzeit den Mozzarella in 12 Scheiben schneiden und jeweils mit einer Salamischeiben etwas einwickeln. Das Brot in zwei Hälften teilen und diese der Länge nach halbieren. Jede Schnittfläche mit etwas Öl beträufeln und salzen. Rundherum kurz knusprig grillen.
3
Die Auberginen kalt abspülen und abtropfen. Auf dem Grill unter Wenden ca. 10-15 Minuten grillen.
4
Frühlingszwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. Mit Essig und Olivenöl verrühren, Basilikum untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Vom Grill nehmen und die eingeschnittenen Spalten vorsichtig mit den umwickelten Mozzarellascheiben füllen. Die Auberginen nochmals auf den Grill legen und sol lange fertig grillen, bis der Käse zu schmelzen beginnt.
6
Die Auberginenscheiben mit der Vinaigrette beträufeln.
7
Auf geröstetem Weißbrot servieren.