Grill-Ratatouille Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grill-RatatouilleDurchschnittliche Bewertung: 41517

Grill-Ratatouille

mit Sesamfladen

Grill-Ratatouille
335
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 2 Portionen
1 kleine Zucchini
Aubergine
1 gelbe Paprikaschote
1 rote Paprikaschote
1 kleine weiße Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen2 TL kaltgepresstes Olivenöl
ein Viertel TL getrockneter Thymian
1 Knoblauchzehe
Salz
schwarzer Pfeffer
Petersilie
100 g Dickmilch
geriebene Zitronenschale
rosenscharfes Paprikapulver
1 Tomate
2 kleine Sesamfladen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) oder den Grill vorheizen.

 

2

Zucchini, Aubergine und Paprikaschoten waschen und putzen. Zucchini schräg in Scheiben schneiden. Die Aubergine längs vierteln, in 0,5 cm dicke Stücke schneiden. Paprikaschoten in mundgerechte Stücke teilen. Die Zwiebel schälen, vierteln und in hauchdünne Streifen schneiden. Den Grillrost mit Alufolie auslegen (die glänzende Seite nach oben) und das Gemüse darauf ausbreiten.

3

Öl und Thymian verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Das Gemüse damit dünn bepinseln, salzen und mit Pfeffer bestreuen. Das Gemüse unter dem Grill oder im Ofen 10-20 Min. backen oder grillen.

4

Kräuter waschen und fein hacken. Mit Dickmilch und Zitronenschale verrühren und mit Salz. Pfeffer und Paprika abschmecken. Die Tomate waschen, abtrocknen und würfeln.

5

Sesamfladen im Ofen oder unter dem Grill heiß werden lassen, in jeden Fladen eine Tasche schneiden. Die Tomatenwürfel über das Gemüse streuen. Die Fladen mit dem Gemüse und der Kräuterdickmilch füllen und sofort servieren.