Grillbutter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GrillbutterDurchschnittliche Bewertung: 3.71521

Grillbutter

auf dreierlei Art

Grillbutter
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für die Grundmischung
375 g weiche Butter
3 EL Crème fraîche
Für die Kräuterbutter
3 EL gemischte Kräuter (z.B. Thymian, Basilikum, Majoran)
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
Für die Knoblauchbutter
3 Knoblauchzehen
½ Bund Petersilie
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
Für die Zitronen-Thymia-Butter
2 Zweige Thymian
1 EL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Grundmischung die weiche Butter mit der Creme fraiche in einer Schüssel mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Die Buttermasse in 3 gleich große Portionen teilen.

2

Für die Kräuterbutter die Kräuter hacken und mit dem Zitronensaft unter ein Drittel der Grundmischung rühren , mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Für die Knoblauchbutter den Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken oder fein hacken. Die Petersilie waschen , trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Knoblauch und Petersilie unter ein Drittel der Grundmischung rühren, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

4

Für die Zitronen-Thymian-Butter den Thymian waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Thymian, Zitronenschale und -saft unter das letzte Drittel Grundmischung rühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Die vorbereitete Butter in 3 Blätter Alufolie wickeln, zu Rollen formen und im Kühlschrank fest werden lassen. Oder noch weich mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle in Portionen auf Teller spritzen und kühl stellen. Die verschiedenen Grillbutter können auch eingefroren werden.

Zusätzlicher Tipp

Die verschiedenen Grillbutter können auch eingefroren werden.