Grillfladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GrillfladenDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Grillfladen

Rezept: Grillfladen
690
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen (8–10 kleine Fladen)
Sonnenblumenkerne online kaufen!50 g Sonnenblumenkerne
75 g Zwiebel
3 EL neutrales Öl
Hefe
150 g Vollkornmehl
100 g Grünkernmehl
1 TL Salz
2 TL Sauerteig (Reformhaus)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebelwürfel in Öl knusprig braun braten, mit den Sonnenblumenkernen mischen und abkühlen lassen.

2

Die Hefe in 3 EL lauwarmem Wasser auflösen, dann mit beiden Mehlsorten, Salz, Sauerteig und der Zwiebelmischung langsam verrühren. Dabei etwa 200 ml lauwarmes Wasser dazugeben, so daß ein formbarer, weicher Teig entsteht. Den Teig etwa 1 Std. gehen lassen.

3

Aus dem Teig zwischen den Händen 8—10 dünne Fladen formen und (auf dem Tischgrill) etwa 15 Min. grillen. Nach 10 Min. wenden, und weitere 5 Minuten grillen.

Zusätzlicher Tipp

Die Fladen schmecken sowohl pur als auch mit Butter oder einer Scheibe Käse, die noch über dem Grill schmelzen darf. Im Sommer werden Sie vielleicht bei einer großen Runde den Holzkohlegrill vorziehen – oder gleich am Lagerfeuer brutzeln. Wenn Sie die Fladen draußen auf dem Holzkohlegrill machen, setzen Sie jeden Fladen auf ein Stück leicht geölte Alufolie.