Grillgemüse mit Kichererbsencreme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grillgemüse mit KichererbsencremeDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Grillgemüse mit Kichererbsencreme

Rezept: Grillgemüse mit Kichererbsencreme
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Hummus
300 g getrocknete Kichererbsen
2 Knoblauchzehen
80 g Tahini-Paste Glas
1 Zitrone Saft
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 Prise Chilipulver
½ TL Paprikapulver
2 EL schwarze Oliven entsteint
Für das Gemüse
1 Aubergine
Salz
200 g gelbe Paprikaschote
2 Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kichererbsen in reichlich Wasser über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag abgießen und in reichlich Wasser 50-60 Minuten weich kochen. Abgießen und mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Knoblauchzehen schälen und zu den Kicherberbsen pressen. Das Tahin unterrühren und mit Zitronensaft, Salz und Olivenöl abschmecken. In eine Schüssel füllen, mit dem Chilipulver und Paprikapulver bestauben und mit den Oliven garnieren.
2
Den Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Für das Gemüse die Aubergine waschen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit 0,5 TL Salz einreiben. 10 Minuten ziehen lassen.
4
Die Paprikaschote waschen, halbieren, die Kerne und weißen Häute entfernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.
5
Die Auberginen gründliche abspülen und trocken tupfen. Die Auberginen und die Paprika mit dem Öl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Abstand zu den Tomaten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Nach Wunsch kurz vor dem Servieren im Backofen grillen.
6
Den Hummus zusammen mit dem Grillgemüse servieren. Dazu passt Weißbrot.