Grillhähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GrillhähnchenDurchschnittliche Bewertung: 4.41519

Grillhähnchen

auf einem Wildkräuterbett

Rezept: Grillhähnchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Hähnchen (1,4 kg)
Zitronen
1 EL scharfes Paprikapulver
2 EL Sonnenblumenöl
4 EL gemischte Kräuter
Meersalz
2 Dosen Bier
junge Wildkräuter
Zitronensaft oder Limettensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hähnchen waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und rundherum mit einer halbierten Zitrone einreiben.

2

In einer Schale scharfes Paprikapulver mit je 2 EL Sonnenblumenöl und Zitronensaft, sowie gemischte Kräuter (z. B. glatte Petersilie und Thymian) zu einer Paste verrühren. Die Haut des Hähnchens damit einpinseln und großzügig mit Meersalz bestreuen.

3

Von 2 Dosen Bier ein bis zwei große Schlucke abtrinken(!) und je ein Hähnchen auf eine Dose spießen. Auf ein Backblech stellen, in den auf 230 Grad (Umluft 210 Grad, Gas Stufe 6) vorgeheizten Backofen schieben und eine Stunde garen (Garprobe machen!).

4

Auf eine Servierplatte legen, locker mit Alufolie abdecken und 10 Minuten an einem wirklich warmen Ort ruhen lassen.

Auf einem Bett aus jungen Wildkräuterblättern anrichten und vor dem Servieren mit Zitronen- oder Limettensaft beträufeln.