Grillrouladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GrillrouladenDurchschnittliche Bewertung: 3.71516

Grillrouladen

Grillrouladen
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
800 g Rinderroulade
1 EL Senf
1 TL Sardellenpaste
1 mittelgroße Zwiebel
100 g Rauchspeck
¼ TL Glutamat
Öl
Pfeffer und Salz
Pikante Sauce
2 mittelgroße Gewürzgurken
½ Tasse eingelegten Paprika
1 EL Kapern
1 EL zerdrückter grüner Pfeffer
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
1 EL Tomatenketchup
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Dünn geschnittene Rouladen werden mit einer Mischung aus Senf, Sardellenpaste, geriebener Zwiebel, durchgedrehtem Rauchspeck, Glutamat, Pfeffer und Salz bestrichen und um lange Holzscheite gewickelt. Man sollte alles aber nicht zu dick umwickeln, da sonst das Fleisch außen schon trocken wird, während es innen noch nicht durch ist. Lieber also die Rouladen noch teilen, falls sie zu groß sind. Mit einem Zahnstocher oder einem Faden kann man das Fleisch zusammenhalten.

2

Unter fleißigem Drehen und Einstreichen mit Öl werden die Rouladen etwa 15 Minuten gegrillt.

3

Dann nach Belieben noch mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und zur Abwechslung einmal eine pikante Sauce reichen. Dazu zerkleinern wir im Mixer die Gewürzgurken, den eingelegten Paprika, die Kapern und würzen mit grünem Pfeffer, Cayennepfeffer, Tomatenketchup und Salz.