Grillspieße "Pinchos Morunos" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grillspieße "Pinchos Morunos"Durchschnittliche Bewertung: 3159

Grillspieße "Pinchos Morunos"

Rezept: Grillspieße "Pinchos Morunos"
30 min.
Zubereitung
8 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Das Olivenöl in eine kleine Pfanne geben und bei kleiner Hitze Kreuzkümmel, Koriander, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Kurkuma, Oregano, Meersalz und schwarzen Pfeffer einstreuen. Unter Rühren etwa 3 Minuten erwärmen, damit sich die ätherischen Öle der Gewürze entfalten können. Dann die Pfanne vom Herd ziehen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

2

Nun das Schweinefleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden und in eine Schüssel legen, das Gewürzöl darübergeben. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schwenken, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Anschließend 1 Zitrone zu Saft pressen.

3

Nun Knoblauch, Petersilie und Zitronensaft ebenfalls in die Schüssel geben und alles gut miteinander vermischen. Dann mit Folie abdecken und für einige Stunden, am besten über Nacht, zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.

4

Die marinierten Fleischwürfel auf 8 Holzspieße stecken und in eine Grillschale legen. Über dem heißen Grill unter mehrmaligem Wenden 6-8 Minuten garen. Je 2 Spieße auf einen Teller geben und 1 Zitronenviertel zum Darüberträufeln mit dazulegen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt Kräuterbutter- oder Knoblauchbaguette, das man in Alufolie wickeln und auf dem Grill mitgaren kann.

Schlagwörter