Grobe Erbsensuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grobe ErbsensuppeDurchschnittliche Bewertung: 41525

Grobe Erbsensuppe

mit Speckstreifen

Rezept: Grobe Erbsensuppe
1 Std. 15 min.
Zubereitung
7 h. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g getrockenete Erbsen
400 g geräucherter Bauchspeck
2 Zwiebeln
30 g Butter
2 Möhren
Porree
100 g Knollensellerie
300 g festkochende Kartoffeln
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL getrockeneter Majoran
1 Lorbeerblatt
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
1 l Rinderbrühe
Graubrot zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Erbsen in 2 Liter kaltem Wasser für 6 Stunden einweichen.    

2

Speck in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren, den Strunk herausschneiden und die Zwiebelhälften der Länge nach in Streifen schneiden.

Butter in einem Topf zerlassen, Speckstreifen darin goldgelb anrösten und Zwiebelstreifen hineingeben.

Weitere 10 Minuten langsam weiterrösten, bis die Zwiebeln sehr weich sind. 

3

Möhren und Lauch der Länge nach halbieren und in schräge Scheiben schneiden. Knollensellerie und Kartoffeln schälen, in 2 cm dicke Stifte, dann in schräge Stücke schneiden.

In den Topf geben, mit Salz, Pfeffer, Majoran, Lorbeerblatt und Muskatnuss würzen. Weitere 5 Minuten anschwitzen. 

4

Die eingeweichten Erbsen durch ein Sieb abgiessen und mit kaltem Wasser abwaschen.

In den Topf dazugeben und 5 Minuten lang mitdünsten.

5

Mit Rinderbrühe aufgießen und aufkochen. Gelegentlich umrühren und etwa 45 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. 

6

Zum Schluss die Suppe kräftig mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

In Suppenschalen geben und mit Graubrot servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Wiener Würstchen erhitzen und dazu servieren.