Grobe Mettwurst Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grobe MettwurstDurchschnittliche Bewertung: 51511

Grobe Mettwurst

mit Weißweinsauce

Grobe Mettwurst
15 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 6 Portionen
2 dicke, grobe, geräucherte Mettwürste (Saucisses de Morteau)
2 große Zwiebeln
Erdnussöl bei Amazon kaufen1 EL Erdnussöl
2 Knoblauchzehen
1 kg festkochende Kartoffeln (Roseval oder Amandine)
2 Weiße Rüben
4 mittelgroße Kartoffeln
Hier bestellen500 g Steinpilze (tiefgefroren)
12 Körner schwarzer Pfeffer
300 g geräucherter Speck am Stück
1 Bouquet garni dazu 2 Stängel Liebstöckel oder Staudensellerie
300 ml Savagnin (ein herber Weißwein)
500 ml Gemüsebrühe
200 g Mehl
Grobes Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen und hacken, dann in einem großen Bräter 2 Minuten lang in Öl anschmoren, danach vom Feuer nehmen.

2

Den Ofen auf 150 °C vorheizen.

3

Die Knoblauchzehen schälen und kleinhacken. Die Kartoffeln und die Weißen Rüben schälen und halbieren. Die Karotten schälen und in dicke Scheiben schneiden. Den Knoblauch, das Gemüse, die Pilze und die Pfefferkörner in den Bräter geben. Die Würste und das Stück Speck unter dem Gemüse begraben. Das Bouquet garni oben auf das Gemüse legen. Den Wein und die Gemüsebrühe dazugießen. Je nach Größe des Bräters sollte die Flüssigkeit das Gemüse knapp bedecken, aber nicht so hoch reichen, dass sie im Ofen überkochen könnte. Sparsam salzen, die Würste sind schon salzig.

4

In einer Schale das Mehl mit 100 bis 150 ml Wasser vermischen, um eine knetbare Masse zu erhalten. Aus dem Teig eine Wurst formen und den Rand zwischen Deckel und Bräter damit abdichten.

5

Den Bräter in den Ofen schieben und 2 Stunden garen lassen.

6

Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen den Teigrand zerbrechen. Das Bouquet garni entfernen. Die Würste und den Speck herausnehmen und in Scheiben schneiden. In den Bräter zurücklegen und diesen direkt auf den Tisch stellen um Ihre Gäste zu bewirten.