Großes Schinkenfest Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Großes SchinkenfestDurchschnittliche Bewertung: 41511

Großes Schinkenfest

Großes Schinkenfest
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
125 g frische gereinigte Rosellen von Feldsalat , notfalls Petersilienblätter
125 g Westfälischer Knochenschinken
200 g Holsteiner Katenschinken
100 g Lachsschinken
100 g Schwarzwälder Schinken (rosa)
125 g Ardennenschinken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Anstelle des Schwarzwälder Schinkens notfalls guten, mageren gekochten Schinken nehmen, um eine Farbauflockerung zu erzielen. Für die Haltbarkeit eventueller Reste ist es aber besser, wenn kein frischer, feuchtender Kochschinken auf der Platte ist. Die Schinkensorten getrennt auf eine Platte legen. Die Scheiben nicht zu groß lassen, damit mehr gekostet werden kann. Die Feldsalatrosetten müssen vollkommen trocken sein, sonst wird der Schinken fleckig. Wir nehmen das Grün, um die Sorten voneinander zu trennen (Längsstreifen, Querstreifen, Kreise aus den Schinkensorten legen). Laden Sie zu Schinkenbrot und Bier, so rechnen Sie diese Menge für 4 Personen. Bei einer größeren Plattenzahl reicht dieses Angebot für 12 Personen aus. Brot und Kräuterbutter dazu, beliebig auch Joghurtbutter. Anmerkung: Lassen Sie alle Schinkensorten möglichst dünn schneiden; nur Katenrauchschinken ist immer etwas dicker. Diese Scheiben schneiden Sie dafür kleiner.

Schlagwörter