Grüne Currypaste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grüne CurrypasteDurchschnittliche Bewertung: 51514

Grüne Currypaste

Grüne Currypaste
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 250 ml
Koriandersamen online bestellenKoriandersamen
Kreuzkümmelsamen
1 TL weiße Pfefferkörner
Jetzt online kaufen1 TL Kurkuma
12 große grüne Chilischoten
2 TL gehackte Galgantwurzel (optional)
Jetzt bei Amazon kaufen!4 Stängel Zitronengras
1 EL gehackte Korianderwurzel
3 EL gehackte asiatische Schalotten
2 EL gehackter Knoblauch
1 TL Galantpaste
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Koriandersamen und Kreuzkümmelsamen (Cumin) 3 Minuten in einer Pfanne trocken (ohne Fettzugabe) rösten, bis sie zu duften beginnen.

2

Die Mischung zusammen mit weißen Pfefferkömem und Kurkuma (Gelbwurz) in der Gewürzmühle, im Mörser oder in der Küchenmaschine zu feinem Pulver verarbeiten. Bei den großen grünen Chilischoten die Samen entfemen und mit 1 TL Salz zur Gewürzmischung geben. Alles zu einer Paste pürieren. Gehackten Galgant (optional) zugeben und erneut pürieren, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben.

3

Gehackte Stängel Zitronengras (nur der helle TeiI), gehackte Korianderwurzel, Schalotten, gehackten Knoblauch und Garnelenpaste hinzufügen und zu einer cremigen Paste pürieren.

Zusätzlicher Tipp

Sie können die Currypaste in einem luftdichten Gefäß im Kühlschrank aufbewahren oder für 2 Monate einfrieren.