Grüne Fischstäbchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grüne FischstäbchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Grüne Fischstäbchen

mit Süßkartoffeln

Rezept: Grüne Fischstäbchen
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (2 Erwachsene + 2 Kinder)
400 g Fischfilet (ohne Gräten; z. B. Rotbarsch)
Salz
1 Bund Basilikum
Petersilie
300 g Toastbrot
3 EL Mehl
2 Eier
700 g Süßkartoffeln
2 EL Butter
Hier kaufen!3 cm kandierter Ingwer
150 g Sahne
2 EL Öl
1 Salatgurke
Zucker
1 EL gehackter Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fischfilet unter fließendem kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In breite Streifen schneiden und mit Salz würzen.

2

Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen. Das Toastbrot in grobe Würfel schneiden und mit den Kräuterblättern im Blitzhacker fein mahlen, bis die Brösel grün sind. Das Mehl in einen tiefen Teller geben. Die Eier in einen tiefen Teller aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen. Die Fischstreifen zuerst im Mehl, dann im verquirlten Ei und zuletzt in den grünen Bröseln wenden.

3

Den Backofen auf 160°C (Umluft 140° C) vorheizen. Die Süßkartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Butter in einem ofenfesten Topf erhitzen und die Kartoffelwürfel darin rundum anbraten. Den Ingwer fein hacken und mit der Sahne zu den Kartoffeln geben. Mit Salz würzen und im Ofen auf der mittleren Schiene 25 Minuten garen (zum Hineinstellen und Herausnehmen Topfhandschuhe verwenden!).

4

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischstäbchen darin portionsweise knusprig braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

5

Die Gurke schälen und grob raspeln, mit dem Dill und 1 Prise Zucker würzen. Die Süßkartoffeln mit der Gabel leicht zerdrücken, mit den Fischstäbchen anrichten und den Gurkensalat dazu servieren.