Grüner Bohneneintopf mit Tofuwürfeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grüner Bohneneintopf mit TofuwürfelnDurchschnittliche Bewertung: 4152

Grüner Bohneneintopf mit Tofuwürfeln

Grüner Bohneneintopf mit Tofuwürfeln
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Räuchertofu feste Sorte
600 g Kartoffeln mehligkochend
800 g grüne Schnittbohne (TK)
Hier kaufen!2 gehäufte EL Dinkel-Vollkornmehl
2 grosse Zwiebeln
75 g Crème fraîche
Jetzt bei Amazon kaufen!3 EL Sojasauce
80 g Bratbutter
3 Zweige frisches Bohnenkraut ersatzweise 2 gestrichene EL getrocknetes Bohnenkraut
weißer Pfeffer
Gemüseconsommé
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst Kartoffeln schälen und würfeln und mit den Bohnen zusammen in einen Kochtopf geben. Das Kochgut knapp mit Wasser bedecken, mit Gemüseconsomme und Pfeffer sowie den Bohnenkrautblättern oder dem getrockneten Bohnenkraut würzen und bei kleiner Flamme so lange köcheln, bis die Kartoffeln recht weich sind.

2

Anschließend 30 g Bratbutter in der Pfanne erhitzen, das Dinkelmehl drüberstreuen und unter Rühren leicht bräunen lassen. Nun reichlich Flüssigkeit aus dem Eintopf einfüllen und mit dem Schneebesen rasch verrühren. 2 Minuten köcheln lassen. Daraufhin die Schwitze wieder in den Bohnentopf zurückgeben und die Creme fraiche einrühren. Außerdem die Zwiebeln würfeln und in 20 g Bratbutter goldbraun braten. Dann zu den Bohnenkartoffeln geben und einige Minuten mitkochen lassen.

3

Als Nächstes den Tofu in große Würfel teilen und in der Sojasoße wenden. Mit Gemüseconsomme und Pfeffer würzen und in den restlichen 30 g Bratbutter von allen Seiten knusprig braten. Die Tofuwürfel erst vor dem Servieren untermischen (nicht mitkochen lassen).

Schlagwörter