Grünkernbällchen mit Lauchzwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grünkernbällchen mit LauchzwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 3.61516

Grünkernbällchen mit Lauchzwiebeln

und Käse-Nuss-Sauce

Grünkernbällchen mit Lauchzwiebeln
465
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Bällchen und Lauchzwiebeln
1 Zwiebel
1 TL Pflanzenöl
75 g Grünkernschrot
125 ml Wasser
Paprika edelsüß
Pfeffer, Muskat und wenig Salz
2 EL gehackte, glattblättrige Petersilie
1 TL Senf mittelscharf
50 g Magerquark
1 Knoblauchzehe
120 g Lauchzwiebel (vorbereitet)
Sauce
1 Zwiebel
20 g gehackte Walnusskerne
1 TL Pflanzenöl
1 EL Weizenmehl
125 ml Wasser
30 g Edelpilzkäse
Jetzt online kaufenetwas Safran oder Kurkuma
Pfeffer und wenig Salz
2 EL feingeschnittener Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Grünkernbällchen: Die abgezogene, halbierte Zwiebel in feine Würfel schneiden, in dem erhitzten Öl goldgelb rösten. Den Grünkern unterrühren, kurz anrösten. Das Wasser dazugießen. Mit Paprika, Pfeffer und Muskat würzen. Bei schwacher Hitze in 15-20 Minuten ausquellen und abkühlen lassen.

2

Danach Petersilie, Senf und Quark unterrühren. Die abgezogene Knoblauchzehe durch eine Knoblauchpresse drücken oder in feine Scheiben schneiden, mit wenig Salz bestreuen, mit der Messerklinge fein zerdrücken.

3

Den Knoblauch unter die Grünkernmasse rühren. Mit Pfeffer, Muskat, Paprika und evtl. wenig Salz abschmecken.

4

Aus der Masse mit nassen Händen 8 Bällchen formen, in dem erhitzten Öl bei nicht zu starker Hitze knusprig braten.

5

Die Lauchzwiebeln putzen, waschen, quer halbieren. Mit sehr wenig Wasser 2 -3 Minuten gardünsten lassen.

6

Für die Sauce: Die Zwiebel abziehen, halbieren, in sehr feine Würfel schneiden, in dem erhitzten Öl glasigdünsten lassen. Die Walnußkerne hinzufügen, anrösten, mit Mehl bestäuben. Das Wasser unter ständigem Rühren dazugießen.

7

Die Sauce unter Rühren aufkochen, 1-2 Minuten leicht  köcheln lassen. Den Edelpilzkäse in kleine Stücke schneiden, in die Sauce geben, unter Rühren auflösen. Mit etwas Safran oder Kurkuma, Pfeffer würzen. Evtl. wenig salzen.

8

Den Schnittlauch hinzufügen. Die Sauce in einer flachen, vorgewärmten tiefen Form verteilen. Grünkernbällchen und Lauchzwiebeln ohne Flüssigkeit darauf anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Üblicherweise wird zur Zubereitung von Grünkernbällchen 1 Ei verwendet. Wir haben es gegen Quark ausgewechselt. Diesen Tip können Sie auch bei vielen anderen Teigen umsetzen, in denen 1 Ei verwendet wird (z. B. Hackfleischteig, Plätzchenteig etc.). Lauchzwiebeln sind auch unter dem Namen Frühlingszwiebeln bekannt.