Grünkernklöße mit Blumenkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grünkernklöße mit BlumenkohlDurchschnittliche Bewertung: 41516

Grünkernklöße mit Blumenkohl

Grünkernklöße mit Blumenkohl
701
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
100 g Grünkern
100 g Weizenkörner
1 TL Korianderkörner
50 g Grünkernschrot
Vollmeersalz
100 g Butter
4 Eier
Hier online kaufen!50 g Cashewkerne ungesalzen, ersatzweise Haselnuss- oder Walnusskerne
1 EL Curry scharf
1 Blumenkohl
Schlagsahne
1 Hand voll Kerbel o. 1 Bd. Petersilie
1 EL Worcestersauce
weißer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Grünkern, Weizen und Koriander nacheinander entweder in der eigenen Getreidemühle fein mahlen oder beim Einkauf im Reformhaus oder einem Grünen Laden mahlen lassen.

2

Das Mehl mit dem Grünkernschrot (auch aus dem Reformhaus) und 1 TI Salz mischen. 700 ccm Wasser mit 50 g Butter und Salz aufkochen, die Mehlmischung mit dem Schneebesen unterrühren, das Ganze unter Rühren so lange kochen, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. 

3

Topf vom Herd nehmen, nacheinander die Eier unterrühren, Masse danach eine halbe Stunde ruhen lassen. Einen weiteren Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.

4

Mit nassen Händen Klöße formen oder mit zwei Eßlöffeln Klöße abstechen. Klöße in dem siedenden Salzwasser in 10 Minuten gar ziehen lassen, dann mit einer Schaumkelle herausnehmen.

5

Die Cashewkerne grob hacken. Die restliche Butter in einer großen Pfanne schmelzen lassen, die Cashewkerne darin kurz erhitzen, Curry darüberstäuben und einmal aufschäumen lassen. Die Klöße hineingeben und in der Butter wenden, dann warm halten, aber nicht mehr braten (sonst wird der Curry bitter!).

6

Den Blumenkohl putzen und in Röschen zerteilen, in wenig Salzwasser zugedeckt in 10 Minuten garen, dabei ab und zu wenden. Während die Sahne dickcremig einkocht, Kerbel von groben Stielen befreien und hacken, zusammen mit der Worcestershiresauce und Pfeffer unter die Sahne mischen. 

7

 

Eventuell mit einer Prise Salz abschmecken, dann über die abgetropften Blumenkohlröschen gießen. Grünkernklöße mit dem Blumenkohl servieren.

Übrigens, die Klöße schmecken auch zu Broccoli, zu Möhren oder Spinat.

Zusätzlicher Tipp

 

 Grünkern wird in der Vollwertküche wegen seines würzigen Geschmacks sehr geschätzt. Es handelt sich dabei um die halbreif geernteten Körner vom Dinkel, einer Vorform des Weizens. Die Körner werden sofort nach der Ernte noch am Halm über Feuer getrocknet, da sie sich sonst nicht halten.Grünkern enthält hochwertiges Pflanzeneiweiß, viele Mineralien und Vitamine der B-Gruppe. Im Reformhaus und in Grünen Läden bekommen Sie ganzen Grünkern, Grünkernschrot und Grünkerngrieß.