Grünspargel-Laksa Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grünspargel-LaksaDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Grünspargel-Laksa

Rezept: Grünspargel-Laksa
360
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g grüner Spargel
Salz
3 EL brauner Zucker
20 g Butter
100 g asiatische Bandnudeln oder Tagliatelle
1 Bio-Zitrone
1 Schalotte
3 Knoblauchzehen
je 5cm Galgant und Ingwerwurzel
2 rote Chilischoten
Hier kaufen!4 EL Erdnüsse
Jetzt online kaufen2 TL Kurkuma
3 EL Öl
1 EL gekörnte Brühe
4 Frühlingszwiebeln
Kokosmilch bei Amazon kaufen400 ml Kokosmilch (Dose)
Dekoration
Korianderblatt
Sojabohnen - Sprossen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel putzen, im unteren Drittel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. 2 l Wasser aufkochen, 1 TL Salz, 1 EL Zucker und die Butter dazugeben und den Spargel darin ca. 10 Min. leise kochen lassen, bis er knapp gar ist. Die Bandnudeln nach Packungsanleitung kochen.

2

Inzwischen die Gewürzpaste herstellen. Dafür die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Schale abreiben und den Saft auspressen. Schalotte, Knoblauch, Ingwer und Galgant schälen und würfeln. Die Chilis waschen, putzen, entkernen und grob hacken. Alle vorbereiteten Zutaten bis auf den Zitronensaft mit 2 EL Erdnüssen, Kurkuma und Öl fein durchpürieren.

3

Vom fertig gegarten Spargel das Wasser abgießen, dabei 1 l auffangen. Darin die gekörnte Gemüsebrühe auflösen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden.

4

Die Gewürzpaste bei mittlerer Hitze ca. 6 - 8 Min. unter Rühren anbraten. 2 EL Zucker zufügen und etwas karamellisieren lassen. Brühe und Kokosmilch aufgießen und das Ganze 5 Min. leise kochen lassen.

5

Die Frühlingszwiebeln in die Suppe geben und nach 1 Min. Nudeln und Spargelstücke hinzufügen. Die Suppe mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Mit Korianderblättchen, Sprossen und Erdnüssen garnieren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Grüner Spargel sollte nur geschält werden, wenn seine Schale dick und unansehnlich ist.

Veggie-Info: Fertige Laksa-Mischungen enthalten meist Garnelen und sind daher für Vegetarier nicht geeignet.

Vorrats-Tipp: Galgant ist nicht immer überall erhältlich. Verwenden Sie als Ersatz sogenanntes Laos-Pulver, Galgant in getrockneter Form. Oder nehmen Sie einfach die doppelte Menge Ingwer. Sollten Sie alle Zutaten bekommen, machen Sie gleich die doppelte Menge und frieren den Rest ein.

Auch gemahlener Koriander, Kreuzkümmel und Zitronengras machen sich gut in der Gewürzmischung, probieren Sie einfach ein bisschen herum!