Grundrezept Rührteig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grundrezept RührteigDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Grundrezept Rührteig

Rezept: Grundrezept Rührteig
5140
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
250 g weiche Margarine
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
abgeriebene Schale von 1 Zitronen (unbehandelt)
4 Eier
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
125 ml Milch
Fett zum Ausfetten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das weiche Fett mit einem Rührlöffel, dem Rührbesen des elektrischen Handrührgerätes oder der Küchenmaschine schaumig rühren. Zucker und Vanillinzucker nach und nach dazugeben und so lange weiterrühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Die abgeriebene Zitronenschale hinzufügen. Die ganzen Eier nacheinander dazugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen, durch ein Sieb geben und Esslöffelweise unter die Fett-Zucker-Eier-Masse geben. Zwischendurch immer etwas lauwarme Milch dazugießen. Sind alle Zutaten vollständig verarbeitet, sollte der Teig schwer reißend vom Löffel fallen. Den fertigen Teig in eine gefettete Form geben oder auf ein gefettetes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen backen. 

Zusätzlicher Tipp

Dieses Grundrezept läßt sich durch Zugabe zahlreicher Geschmackszutaten leicht variieren. So können Sie den Teig z.B. mit Sultaninen, Rosinen, Korinthen, Zitronat, Orangeat, Mandeln, Nüssen, Kakao, Schokolade oder Mohn verfeinern. Auch läßt sich in der Springform aus dem Rührteig ein Obstkuchen bereiten, der mit Äpfeln, Aprikosen, Birnen, Erdbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Kirschen, Rhabarber, Stachelbeeren oder Weintrauben belegt werden kann. Geeignete Füllungen für einen in der Kasten- oder Napfkuchenform gebackenen Rührteig sind Tortencremes mit Vanille-, Schokoladen- oder Mokkageschmack sowie rote und gelbe Konfitüre.