Grünkernpudding mit Petersiliensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grünkernpudding mit PetersiliensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Grünkernpudding mit Petersiliensauce

Grünkernpudding mit Petersiliensauce
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen bis 6 Portionen
Butter und Grünkernschrot für die Form
80 g Grünkern -Körner
700 ml Gemüsebrühe
40 g feiner Grünkernschrot
2 Eier
350 g junge Möhren
75 g Sellerieknolle
75 g Petersilienwurzel
75 g Porree
Jetzt kaufen!50 g geröstete, gehackte Haselnusskerne
60 g Butter
Hier kaufen!40 g Weizen-Vollkornmehl
4 Bund glatte Petersilie
Salz
1 Handvoll Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine Reisrandform (20 cm Durchmesser) ausfetten und mit Grünkernschrot ausstreuen, kühl stellen.

2

Grünkernkörner in 200 ml Brühe geben und aufkochen, dann bei schwacher Hitze zugedeckt 30 Minuten ausquellen lassen. Schrot unterrühren, aufkochen, von der Herdplatte nehmen und auskühlen lassen. Eier unterrühren.

3

Saftpfanne des Backofens auf der 2. Einschubleiste von unten zur Hälfte mit kochendem Wasser füllen. Den Backofen auf 200 °C (Gas 3, Umluft 200 Grad) vorheizen.

4

Gemüse putzen. 50 g Möhren, Sellerie und Petersilienwurzel grob raspeln. Porree in dünne Ringe schneiden. Zerkleinertes Gemüse und Nüsse unter den Grünkern ziehen, in die Form tüllen und in der Saftpfanne 25-30 Minuten garen.

5

Inzwischen die Butter zerlassen. Mehl dazugeben und anschwitzen lassen, die restliche Brühe mit dem Schneebesen unterrühren, bei milder Hitze 5-8 Minuten kochen, Petersilienblätter fein hacken, unter die Sauce ziehen, eventuell salzen.

6

Die restlichen Möhren in wenig Wasser mit etwas Salz zugedeckt 8-10 Minuten bei schwacher Hitze garen.

7

Pudding kurz in der Form ruhen lassen, dann stürzen und mit Möhren, etwas Sauce und Kerbel anrichten. Die restliche Sauce getrennt dazu servieren.