Gruselige Kürbissuppe zu Halloween Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gruselige Kürbissuppe zu HalloweenDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Gruselige Kürbissuppe zu Halloween

Rezept: Gruselige Kürbissuppe zu Halloween
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 g Kürbisfruchtfleisch (z.B. Hokkaido)
2 EL Tomatenmark
1 Zwiebel gewürfelt
2 EL Butter
1 Knoblauchzehe gehackt
Hier kaufen!1 TL Ingwer frisch gerieben
100 g Kartoffeln mehlig kochend
600 ml Gemüsebrühe (nach Belieben Geflügelbrühe)
100 ml Weißwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat gemahlen
Hier kaufenKardamom
Crème fraîche zum Garnieren
Finger
300 g Blätterteig (6 Platten)
100 g Käse fein gerieben
Paprikapulver
Salz
Pfeffer
1 kleines Ei
Jetzt kaufen!Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kürbisfleisch grob würfeln und mit Zwiebel, geschälter, gewürfelter Kartoffel, Ingwer und Knoblauch in heißer Butter anschwitzen, etwas Kardamom zugeben, Tomatenmark einrühren. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und ca. 20-30 Min. weich köcheln. Anschließend fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Sollte die Suppe zu dick sein (vom Stärkegehalt des Kürbisses abhängig), noch etwas Brühe hinzugeben.
2
Für die Finger denn Blätterteig nebeneinander liegend auftauen lassen. Das Ei verquirlen, die platten damit einstreichen, mit Paprika, Käse, Salz und Pfeffer bestreuen. Jede Platte der Länge nach in 4-5 Streifen schneiden, an ein Ende nochmals etwas Ei geben und ein Mandelblättchen als Fingernagel aufsetzen.
3
Die Streifen leicht gekrümmt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C goldgelb backen (ca. 20 Min.).
4
Die Suppe in Tasse füllen, das Creme Fraiche glatt rühren, in einen Gefrierbeutel geben und ein kleines Loch hinein schneiden. Spiralförmig auf die Suppe spritzen und mit einem Holzstäbchen in die Mitte eintauchen und immer wieder von der Mitte zum Rand ziehen, so dass ein Spinnennetz entsteht. Die Finger an der Tasse drapieren und auf einer kleinen Platte servieren.