Gugelhupf mit Dinkelmehl Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Gugelhupf mit DinkelmehlDurchschnittliche Bewertung: 41533

Gugelhupf mit Dinkelmehl

Gugelhupf mit Dinkelmehl
1 Std. 40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Gugelhupfform
Jetzt bei Amazon kaufen!250 g Dinkelmehl
100 g Weizenmehl
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g geschälte, geriebene Mandeln
25 g Hefe
1 Prise Zucker
0,125 l lauwarme Milch
140 g Butter
4 Eier
125 g Zucker
½ TL Salz
Hier kaufen!50 g Rosinen
50 g Korinthen
½ unbehandelte Zitrone abgerieben Schale
Butter für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Dinkel- und Weizenmehl in einer Schüssel mischen und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe mit Zucker und Milch verrühren, in die Mulde geben. Etwas Mehl darüber stauben und den Vorteig ca. 20 Minuten zugedeckt gehen lassen. Nach und nach die weiche Butter, Eier, Salz und Zucker unterrühren und den Teig solange kneten, bis er Blasen wirft. Rosinen und Korinthen in wenig Mehl wälzen und mit den Mandeln und der Zitronenschale unter den Teig kneten.

2

Napfkuchenform (1 Liter Inhalt) gut ausfetten, Teig einfüllen und zugedeckt gehen lassen, bis er sein Volumen in etwa verdoppelt hat. Backofen auf 180 °C vorheizen. Gugelhupf 60 Minuten auf der untersten Schiene backen. In der Form auskühlen lassen, stürzen und mit Puderzucker bestauben.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Auch Dinkelmehl gibt es in der Type 405. Es ist das feinste Dinkelmehl.