Gugelhupf mit Glühwein Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gugelhupf mit GlühweinDurchschnittliche Bewertung: 41524

Gugelhupf mit Glühwein

Rezept: Gugelhupf mit Glühwein
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 2000 ml
Für den Teig:
125 ml Rotwein
Hier kaufen!1 TL Zimtrinde
1 Streifen unbehandelte Zitronen- und Orangenschale
220 g Zucker
100 g Zartbitterkuvertüre
250 g weiche Butter
5 Eigelbe
250 g Mehl
1 TL Backpulver
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver
5 Eiweiß
Salz
Außerdem:
flüssige Butter und Mehl für die Form
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Rotwein mit der zerbröselten Zimtrinde, der Zitronen- und Orangenschale und 1 EL Zucker in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Vom Herd nehmen, durch ein Sieb gießen und auskühlen lassen. Die Kuvertüre fein reihen.

2

Die Butter mit 100 g Zucker cremig schlagen, nach und nach die Eigelbe dazugeben und weiterschlagen, bis die Masse hellschaumig ist. Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben und mit der Schokolade und 1 Prise Zimt mischen. Den Backofen auf 175°C vorheizen.

3

Die Eiweiße mit 1 Prise Salz und 2 EL Zucker cremig schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und zu einem festen Schnee weiterschlagen. Die Hälfte der Mehlmischung mit dem Rotwein in die Buttermasse rühren. Die übrige Mehlmischung und den Eischnee unterheben.

4

Die Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Form füllen und im Ofen auf der untersten Schiene 50 bis 60 Minuten backen. Den Kuchen herausnehmen, kurz in der Form abkühlen lassen und vorsichtig stürzen. Den Gugelhupf auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.