Gulab Jamun Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gulab JamunDurchschnittliche Bewertung: 3.91534

Gulab Jamun

fritierte Milchkugeln in Zuckersirup

Gulab Jamun
20 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (34 Bewertungen)

Zutaten

für 35 Stück
100 g Milchpulver
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g Mandeln blanchert und gemahlen
150 g Mehl
1 TL Backpulver
Hier kaufenKardamom gemahlen
30 g Butter zerkleinert
60 g Naturjoghurt
Öl zum Fritieren
250 g Zucker
einige Tropfen Rosenwasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die trockenen Zutaten in eine große Schüssel sieben. Butter zugeben; mit den Fingerspitzen zu einer krümeligen Masse verreiben. In die Mitte eine Mulde drücken. Joghurt und 2-3 Eßlöffel Wasser zugeben. Mit einem breiten Messer (oder der Küchenmaschine) zu einem weichen Teig verarbeiten. Zu kleinen Kugeln in der Größe von Wachteleiern formen, mit einem feuchten Tuch abdecken und beiseite stellen.
2
Einen gußeisernen Topf zu 1/3 mit Öl füllen; auf 180 °C erhitzen (bis ein Brotwürfel darin in 15 Sekunden goldbraun wird). Die Milchkugeln portionsweise dunkelbraun fritieren. Das Öl darf nicht zu heiß werden, sonst sind sie in der Mitte nicht durchgebacken. Die Milchkugeln sollten etwas aufgehen. In einem Sieb über einer Schüssel abtropfen lassen.
3
Zucker und 375 ml Wasser in einem gußeisernen Topf unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und 5 Minuten köcheln. Rosenwasser einrühren. Die warmen Milchkugeln in eine tiefe Schüssel legen; mit dem Sirup begießen. Etwas ziehen und abkühlen lassen. Abgießen, in einer Schüssel stapeln und zimmerwarm servieren.