Gulasch mit Sauerkraut (Szegediner) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gulasch mit Sauerkraut (Szegediner)Durchschnittliche Bewertung: 3.91521

Gulasch mit Sauerkraut (Szegediner)

Rezept: Gulasch mit Sauerkraut (Szegediner)
40 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g Schweinefleisch Schulter
4 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Paprikaschoten rot und grün
3 mehligkochende Kartoffeln
250 g frisches Sauerkraut
3 EL Pflanzenöl
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikapulver
1 Lorbeerblatt
1 TL Kümmel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
600 ml Fleischbrühe
4 EL saure Schlagsahne
frische Kräuter zum Garnieren, z. B. Basilikum, Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. Die Paprikaschoten halbieren, waschen und die Kerne entfernen. Die Kartoffeln schälen und mit der Paprika würfeln. Das Sauerkraut grob hacken.

2

Das Öl in einem großen Schmortopf erhitzen, die Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten, das Fleisch dazugeben und scharf anbraten. Das Sauerkraut und die Paprika untermischen und bei starker Hitze kurz anbraten. Das Tomatenmark und die Gewürze dazugeben. Salzen, pfeffern und die Fleischbrühe angießen. Zugedeckt bei milder Hitze ca. 1,5 Stunden schmoren lassen.

3

Ab und zu umrühren. 30 Minuten vor Ende der Garzeit die Kartoffeln zugeben und mitschmoren. Das Gulasch abschmecken und in tiefe Teller anrichten. Mit einem Klecks saure Sahne und frischen Kräutern garniert servieren.