Gulasch mit Silberzwiebeln und Creme frâiche Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gulasch mit Silberzwiebeln und Creme frâicheDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Gulasch mit Silberzwiebeln und Creme frâiche

Rezept: Gulasch mit Silberzwiebeln und Creme frâiche
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Rindergulasch kücehnfertig, z. B. aus Bug oder Hals
4 Zwiebeln
250 g Silberzwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL Öl
1 TL Kümmel
1 EL Tomatenmark
250 ml trockener Rotwein
300 ml Fleischbrühe
1 EL Paprikapulver
Salz
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
4 Majoranzweige
1 Lorbeerblatt
150 g Schmand
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Fleisch waschen und trocken tupfen.
2
Zwiebeln, Silberzwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln würfeln und Knoblauch fein hacken.
3
Fleisch in heißem Öl scharf anbraten und aus dem Topf nehmen. Zwiebeln, Silberzwiebeln und Kümmel in den Topf geben und goldbraun anschwitzen. Dann Knoblauch und Tomatenmark zugeben und mit Rotwein ablöschen. Etwas einköcheln lassen, Brühe zugeben, mit Paprikapulver würzen und das Fleisch wieder einlegen. Majoranzweige zusammen binden, mit Lorbeerblatt in den Topf geben und zugedeckt ca. 1,5 Stunden bei geringer Hitze schmoren lassen. Dann Kräuter wieder entfernen und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen, etwas Schmand darauf geben, nach Belieben mit Serviettenknödeln servieren.