Gulasch "Szegediner Art" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gulasch "Szegediner Art"Durchschnittliche Bewertung: 41522

Gulasch "Szegediner Art"

Rezept: Gulasch "Szegediner Art"
25 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Zwiebel
500 g Sauerkraut milchsauer vergoren
500 g Schweinefleisch aus der Schulter
3 EL Butterschmalz
1 EL Tomatenmark
100 ml trockener Weißwein
400 ml Fleischbrühe
1 TL Kümmelsamen
Salz
Paprikapulver edelsüß und rosenscharf
grob gemahlener, schwarzer Pfeffer
200 g saure Schlagsahne mind. 10% Fettgehalt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Das Sauerkraut abtropfen lassen und etwas kleiner hacken. Das Schweinefleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. 

2

Das Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Die Zwiebeln zugeben und unter Rühren glasig dünsten. Das Tomatenmark zugeben, kurz mitrösten und mit dem Weißwein und der Fleischbrühe ablöschen. Das Kraut und die Kümmelsamen zufügen und salzen. Bei geschlossenem Deckel etwa 1,5 Stunden leise garen. 

3

Nach Belieben noch etwas Fleischbrühe zugeben und nach Ende der Garzeit nochmals mit Salz, Paprikapulver und grob gemahlenem Pfeffer abschmecken. In Schüsseln füllen und mit der sauren Sahne garniert servieren.