Gundelrebe-Schokoladen-Petits-Fours Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gundelrebe-Schokoladen-Petits-FoursDurchschnittliche Bewertung: 5159

Gundelrebe-Schokoladen-Petits-Fours

Gundelrebe-Schokoladen-Petits-Fours
25 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 12 Stück
1 Bio-Zitrone
4 Eier
1 Prise Kristallsalz
Akazienhonig gibt es hier!30 g Akazienhonig
80 g fein gemahlener Dinkel
1 Msp. Naturvanille
15 g Gundelrebeblatt
2 Zweige Pfefferminze
250 ml Sahne
120 g honiggesüßte Zartbitterschokolade
100 g honiggesüßte schwarze Johannisbeermarmelade
Gundelrebeblüten
Schokoladenraspel zum Garnieren
Backpapier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig die Zitrone waschen und trocken reiben, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen. Den Honig unter den Eischnee schlagen. Die Eigelbe und die Zittronenschale so unter den Eischnee schlagen, dass eine voluminöse Schaummasse entsteht.
2
Den Backofen auf 200° (Umluft 190°) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Das Mehl mit der Vanille mischen und unter die Eierschaummasse heben. Die Masse auf das Backblech streichen und im Backofen (Mitte) 10 Min. backen. Den Biskuitboden herausnehmen und 10 Min. abkühlen lassen.
3
Inzwischen Gundelrebe und Minze waschen, trocknen und die Blätter fein schneiden. Die Sahne steif schlagen. Die Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen lassen und noch heiß zügig unter die Sahne rühren. Die Blätter ebenfalls unterrühren.
4
Den Biskuitboden in zwei gleich große Rechtecke schneiden. Jedes Biskuitstück zuerst mit Marmelade, dann mit der Schokoladensahne bestreichen. Die bei den Biskuitstücke exakt aufeinandersetzen, sodass die oberste Schicht aus Sahne besteht. Den Biskuit mit einem heißen Messer in 12 gleich große Petits Fours schneiden und bis zum Servieren kalt stellen. Zum Servieren mit Gundelrebeblüten und Schokoladen raspel bestreuen.