Gurken-Meerrettich-Kresse-Sushi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gurken-Meerrettich-Kresse-SushiDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Gurken-Meerrettich-Kresse-Sushi

Gurken-Meerrettich-Kresse-Sushi
50
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
Salatgurke
Gartenkresse
2 TL geriebener Meerrettich aus dem Glas
75 g fettarmer Joghurt
Salz, Pfeffer
2 Nori-Blätter
Rezept Sushi-Reis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gurke schälen und längs in Viertel schneiden, das  Innere mit Kernen wegschneiden. Kresse vom Beet schneiden und waschen. Den Meerrettich mit dem Joghurt glatt rühren, die Kresse zugeben und die Creme mit Salz und Pfeffer würzen.

2

1 Noriblatt auf eine Bambusmatte legen und dünn mit Reis bestreichen. An der Längsseite, die aufgerollt wird, ca. 2 cm Platz lassen. Den Reis mit dem Kresse-Joghurt bestreichen. In die Mitte eine ca. 1,5 cm breite Rille drücken und in diese die Gurkenstreifen legen.

3

Die Bambusmatte an einem Ende anheben und alles zu einer festen Rolle zusammenrollen. Die Sushi-Rolle mit einem scharfen Messer in 6 Stücke schneiden. Die übrigen Sushi ebenso zubereiten.