Gurken-Minze-Kefir Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gurken-Minze-KefirDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Gurken-Minze-Kefir

Gurken-Minze-Kefir
93
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
300 g Salatgurke
3 Minzzweige
1 EL Zitronensaft
250 g Kefir
Meerrettich (aus dem Glas)
Etwas Salz
schwarzer, frisch gemahlener Pfeffer
1 Knoblauchzehe (geschält)
Zum Garnieren
2 Radieschen
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

2 Gläser (am besten Kelchgläser), 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1

Gurken waschen und trockenreiben. 2 Scheiben abschneiden und zum Garnieren beiseite legen. Restliche Gurke schälen, längs halbieren und entkernen. Gurke in Stücke schneiden. Knoblauchzehe schälen und mit Gurkenstücken in den Mixer geben.

2

Minze waschen und trockenschwenken. 2 Zweige zum Garnieren beiseite legen. Von den übrigen Zweigen Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Mit Zitronensaft und der Hälfte des Kefirs in den Mixer geben. Mixer schließen und Inhalt etwa 15 Sekunden durchmixen.

3

Restlichen Kefir angießen. Mischung mit dem Meerrettich, Salz und Pfeffer würzen. Mixen. Drink in Gläser gießen. Radieschen halbieren, mit einer Gurkenscheibe auf 1 Cocktailspieß spießen und über das Glas legen. Mit den Minzezweigen garnieren und mit Trinkhalmen servieren.