Hackbällchen mit Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Hackbällchen mit TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 41531

Hackbällchen mit Tomatensauce

Hackbällchen mit Tomatensauce

Hackbällchen mit Tomatensauce - All inclusive: Fleisch, Dip und Besteck.

110
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 25 Stück
1 Brötchen vom Vortag
2 Zwiebeln
Bei Amazon kaufen3 EL Rapsöl
2 Knoblauchzehen
2 Stiele Petersilie
600 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
100 g geräucherter Bauchspeck (gewürfelt)
1 TL getrockneter Thymian
Salz
Pfeffer
500 g reife Tomaten
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Lorbeerblatt
1 EL Tomatenmark
100 ml Gemüsebrühe
außerdem:
Papiermuffinförmchen
Holzspieß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. 1 Zwiebel schälen und fein hacken. 1 EL Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen.

2

1 Knoblauchzehe schälen und pressen. Petersilie waschen, trockenschütteln und hacken.

3

Brötchen gut ausdrücken und mit Hackfleisch, Ei, Zwiebel, Knoblauch, Speck, Thymian, Petersilie, Salz und Pfeffer gut verkneten. Mit feuchten Händen daraus 25 kleine Bällchen formen.

4

Restliches Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin bei mittlerer Hitze rund- herum ca. 10 Minuten braten.

5

Inzwischen für die Sauce Tomaten überbrühen, abgießen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Restliche Zwiebel schälen und fein hacken. Rest- lichen Knoblauch schälen.

6

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch dazupressen und Lorbeer, Tomatenmark und Tomaten einrühren und 2 Minuten andünsten.

7

Brühe zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei mitt- lerer Hitze ca. 10 Minuten offen köcheln lassen.

8

Je 1 Fleischbällchen auf 1 Holzspieß stecken. Tomatensauce auf die Muffinförmchen verteilen und je 1 Fleischbällchen hineinsetzen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Es handelt sich um 100 ml Gemüsebrühe. Wir haben das Rezept überarbeitet, vielen Dank für den Hinweis. Liebe Grüß, Ihr EAT SMARTER-Team