Hackbällchen in Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
11
Drucken
Hackbällchen in TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 3.81599
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Hackbällchen in Tomatensauce

Familienessen (2 Erw. und 2 Kinder)

Rezept: Hackbällchen in Tomatensauce

Hackbällchen in Tomatensauce - Leckerbissen mit der Lizenz zum neuen Lieblingsgericht

569
Kalorien
50 min
Zubereitung
1 h
10 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (99 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (2 Erw. und 2 Kinder)
2 Zwiebeln (ca. 140 g)
2 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
400 g Rinderhackfleisch
1 Ei
1 EL Haferflocken
Salz
Pfeffer
1 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark (ca. 40 g)
840 g geschälte Tomaten (Dose; Einwaage)
2 Zweige Rosmarin
2 Lorbeerblätter
200 g Makkaroni
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Schüssel, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Handmixer, 1 weiter Topf, 1 Holzlöffel, 1 Dosenöffner, 1 Messbecher, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 großer Topf, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

Hackbällchen in Tomatensauce: Zubereitungsschritt 1
1

Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Hälfte davon in eine Schüssel geben.

Hackbällchen in Tomatensauce: Zubereitungsschritt 2
2

Basilikum waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Mit dem Hackfleisch ebenfalls in die Schüssel geben.

Hackbällchen in Tomatensauce: Zubereitungsschritt 3
3

Ei und Haferflocken zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles mit den Knethaken eines Handmixers zu einem Hackteig verkneten.

Hackbällchen in Tomatensauce: Zubereitungsschritt 4
4

Öl in einem weiten Topf erhitzen. Restliche Zwiebeln und restlichen Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Tomatenmark einrühren und kurz andünsten.

Hackbällchen in Tomatensauce: Zubereitungsschritt 5
5

Die Tomaten direkt in der Dose mit einem Messer grob zerkleinern. Mit dem Saft in den Topf geben und 250 ml Wasser dazugießen.

Hackbällchen in Tomatensauce: Zubereitungsschritt 6
6

Rosmarin waschen, trockenschütteln, Nadeln abzupfen und fein hacken. Mit den Lorbeerblättern zur Tomatensauce geben. Salzen, pfeffern und im offenen Topf bei kleiner Hitze 40 Minuten köcheln lassen.

Hackbällchen in Tomatensauce: Zubereitungsschritt 7
7

Inzwischen ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit angefeuchteten Händen kleine Hackbällchen aus dem Hackteig formen. Auf dem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der mittleren Schiene 12-15 Minuten garen.

Hackbällchen in Tomatensauce: Zubereitungsschritt 8
8

Während die Hackbällchen im Ofen sind, Makkaroni nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Die gegarten Hackbällchen in die Tomatensauce geben, Makkaroni abgießen und abtropfen lassen. Alles zusammen servieren.

Zusätzlicher Tipp

Falls Ihre Familie sehr hungrig ist, kochen Sie ein paar Nudeln mehr!

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Wird Tomatenmark mit angeschwitzt, gehen einige Bitterstoffe verloren. Die Hackbällchen können Sie jederzeit auch in einer Pfanne machen. Manche User haben aber keine 3 große Herdplatten für Nudeltopf, Saucentopf und Pfanne, dann ist der Backofen praktisch.