Hackbraten mit Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Hackbraten mit PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Hackbraten mit Paprika

im Schinkenmantel

Rezept: Hackbraten mit Paprika
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
750 g gemischtes Hackfleisch vom Rind und Schwein
1 trockene Semmel
1 mittelgroße Zwiebel
1 rote Paprikaschote
1 Ei (Größe L)
1 TL eingelegter grüner Pfeffer aus dem Glas
2 TL Paprikapulver edelsüß
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Salz nach Geschmack
3 kleine Scheiben roher Schinken
6 große Scheiben roher Schinken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Hackfleisch in eine Schüssel geben. Das Brötchen zum Einweichen in lauwarmes Wasser legen. Zwiebel schälen und in sehr kleine Würfel schneiden oder reiben. Paprikaschote halbieren, Kerngehäuse und weiße Rippen herausschneiden. Die Schotenhälften ausspülen, längs in Streifen schneiden und dann würfeln. Alles zum Hackfleisch geben.

2

Brötchen gut ausdrücken und mit dem Ei ebenfalls in die Schüssel geben. Die grünen Pfefferkörner ganz, Kräuter, Paprikapulver, Cayennepfeffer und Salz nach Geschmack zufügen. Alles gut verkneten. Der Hackbraten soll herzhaft abgeschmeckt sein. Aus dem Fleisch einen länglichen Laib in Mikrowellenteufel-Größe formen.

3

Große Schinkenscheiben halbieren, den Topf mit drei halben Scheiben oder drei kleinen Scheiben auslegen und den Hackbraten darauf betten. Mit den restlichen Schinkenscheiben belegen. Den Braten im Mikrowellengerät bedeckt 19 Minuten bei 600 Watt garen. Im Gerät noch 2 Minuten stehen und nachgaren lassen. In Portionsscheiben schneiden. Den ausgetretenen Bratensaft über die Hackbratenscheiben gießen. Zu Gemüse, z. B. Blumenkohl mit Kräutersauce oder zu Möhrengemüse, Kartoffelbrei oder Reis servieren.